Gazenergie

3. Herkunft

Gasversorgung

Herkunft Gasimporte 2021:

  • Russland: 43%
  • Norwegen: 22%
  • EU: 19%
  • Algerien: 3%
  • Sonstige: 13%

Der konkrete Herkunftsmix kann je nach Region unterschiedlich sein. Das hängt von der Strategie der einzelnen Regionen ab, auf welchen Märkten sie beschaffen und auch der Situation an den jeweiligen Grenzübergangspunkten.

Die wichtigsten Kriterien beim Einkauf sind für die Schweizer Gaswirtschaft neben dem Preis die Bezugsflexibilität und die Liefersicherheit. Die Gaswirtschaft verfügt über breit abgestützte Bezugsmöglichkeiten.

Wärme Wärme
Mobilität Mobilität
Strom Strom
Industrie Industrie