Gazenergie

Gastagung 2022

Zurigo, 16.02.2022 -

Gas - Baustein für Netto Null? Freitag 18. März in St. Gallen. Es ist und wird wieder ein schwieriges Jahr für die schweizerische Gaswirtschaft. Das Bekenntnis des Bundesrates zu Netto-Null setzt dem fossilen Erdgas zu –obwohl dem Rohrleistungssystemen der Gasversorger im Gesamtkontext eine wichtige Rolle zukommen kann. Der Weg zu grünen Gasen ist technisch wie wirtschaftlich anspruchsvoll, der Ausgang ungewiss.

Gas - Baustein für Netto Null? Freitag 18. März in St. Gallen

Es ist und wird wieder ein schwieriges Jahr für die schweizerische Gaswirtschaft. Das Bekenntnis des Bundesrates zu Netto-Null setzt dem fossilen Erdgas zu –obwohl dem Rohrleistungssystemen der Gasversorger im Gesamtkontext eine wichtige Rolle zukommen kann. Der Weg zu grünen Gasen ist technisch wie wirtschaftlich anspruchsvoll, der Ausgang ungewiss.

Die Marktpreisentwicklung der letzten Monate hat die Branche in Atem gehalten, Beschaffungsstrategien müssen überdacht werden. Zusätzlich zu diesen Umwälzungen wirft das Gasversorgungsgesetz seine Schatten voraus, das der Branche Weiteres abverlangen wird.

Die Gastagung der Universität St.Gallen thematisiert diese zentralen Themenstellungen, mit denen sich Gaswirtschaft, Industrie und Politik gleichermassen auseinandersetzen müssen. Fachexperten aus Akademiaund Praxis zeigen im Rahmen von Referaten den aktuellen Stand der Diskussion auf, vertreten Meinungen und versuchen, Entwicklungen zu prognostizieren. Zusätzlich zu den Referaten besteht die Möglichkeit, sich aktiv an Diskussionen zu beteiligen und Fragen zu stellen.

Chi siamo Chi siamo
Storia Storia
Servizio stampa Servizio stampa
Infoteca Infoteca
Attività Attività