Gazenergie

Vitol zahlt für Noble Americas weniger als erwartet

Zürich, 15.01.2018

 

Der Genfer Ölhandelskonzern Vitol hat die im Oktober 2017 angekündigte Übernahme des Öl- und Gasgeschäfts der Noble Group abgeschlossen. Der Nettoerlös aus dem Verkauf sämtlicher Anteile an der Tochtergesellschaft Noble Americas belief sich auf rund 529 Millionen Dollar, wie Noble am Montag mitteilt.

Der erzielte Verkaufspreis liege damit unter dem ursprünglich angepeilten Gesamterlös von rund 760 Millionen Dollar. Den tieferen Nettoerlöses begründet Noble mit dem operativen Verlust von Noble Americas aufgrund reduzierter Handelsaktivitäten zwischen Oktober 2017 und dem Abschluss der Transaktion.

Noble Americas handelt mit grossen physischen Volumina von Rohöl und raffinierten Erdölprodukten über Schiff, Binnenschiff, Pipeline, LKW und Schiene.