Gazenergie

Stadtzürcher Elektrizitätswerk kauft Windparks in Frankreich

Zürich, 21.12.2017

 

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) kauft zwei Windparks in Frankreich. Das ewz kann damit die jährliche Windproduktion um rund 22 Prozent ausbauen.

Die Stadtzürcher Stimmberechtigten hatten im September einen Rahmenkredit von 200 Millionen Franken für Investitionen in die Produktion von Windenergie und Energie aus weiteren erneuerbaren Quellen gutgeheissen.

Nun erwirbt das ewz die Anteile der Projektgesellschaften für zwei Windparks der Nordex-Gruppe in Frankreich. Der eine befindet sich im Nordosten Frankreichs, der andere ist in Westfrankreich und zwar rund 90 Kilometer südöstlich von Nantes.

Die installierte Leistung beider Windparks beträgt insgesamt rund 36 Megawatt mit einer jährlichen Stromproduktion von etwa 100 Gigawattstunden (GWh). Mit dem Kauf erhöht das ewz die jährliche Produktion aus allen Windkraftanlagen von 450 auf 550 GWh. Der Stadtrat hat dem Kauf zugestimmt.