Gazenergie

Neue Studie diskutiert Eckpfeiler eines schweizerischen Strommarktdesigns

Zürich, 10.11.2017 - Im Rahmen der Grundlagenarbeiten für ein neues Strommarktdesign veröffentlicht das Bundesamt für Energie (BFE) heute eine weitere Studie. Die von Frontier Economics Ltd. im Auftrag des BFE erstellte Studie "Eckpfeiler eines schweizerischen Strommarktdesigns nach 2020" analysiert Massnahmen für die Weiterentwicklung des Marktdesigns. Sie untersucht die notwendigen ökonomischen Rahmenbedingungen und Marktmechanismen, damit die Versorgungssicherheit in der Schweiz auch mittel- bis langfristig ganzjährig auf einem hohen Niveau garantiert werden kann (im Gegensatz dazu untersucht die am 27. Oktober 2017 publizierte "System Adequacy"-Studie, siehe Link, die Versorgungsicherheit auf der Basis von diversen Szenarien und im Zusammenhang mit den Restriktionen des Übertragungsnetzes). Die Studie bewertet eine Auswahl potentieller Marktmodelle, darunter auch die von der Strombranche vorgeschlagenen Modelle, hinsichtlich ihrer Effektivität zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit, hinsichtlich ihrer Effizienz sowie weiterer Kriterien.