Gazenergie

Europas erster "eTree" in Frankreich eingeweiht

Zürich, 29.05.2017

 

Ein Baum, der nicht nur Schatten spendet, sondern auch Strom und Licht: Im französischen Nevers im Zentrum des Landes ist am Montag der europaweit erste "eTree", also ein elektronischer Baum, eingeweiht worden.

Das futuristische Gebilde mit Blättern aus Photovoltaik-Platten wurde von einem französisch-israelischen Start-up gefertigt und den Akazienbäumen in der israelischen Wüste nachempfunden. Der Baum stehe für die digitale Entwicklung der Stadt, sagte Bürgermeister Denis Thuriot anlässlich der Einweihung des Solarbaums.

Der Baum schützt nicht nur vor der Sonne, an ihm können auch Handys und Elektrofahrräder aufgeladen werden. Wer sich in seiner Nähe aufhält, kann ausserdem im Internet surfen und bei Dunkelheit sein Licht nutzen.

Der "eTree" in Nevers ist der erste Baum dieser Art, der in Europa seine Wurzeln geschlagen hat. In den USA und in Israel gibt es sie bereits, auch Kasachstan soll demnächst einen Solarbaum bekommen.