Gazenergie

Deutlich mehr Gewinn für die Energiedienst Holding

Zürich, 21.07.2017

 

Die Energiedienst Holding hat dank der positiven Entwicklung an den Kapitalmärkten deutlich im ersten Halbjahr mehr Gewinn erzielt. Der Gewinn auf Stufe EBIT liegt um 15,1 Millionen Euro höher bei 22,6 Millionen Euro.

Im Vorjahreszeitraum lag er bei 7,5 Millionen Franken. Der Aktienmarkt und das gestiegene Zinsergebnis hatten positive Auswirkungen auf die Bewertung der Personalvorsorge in Deutschland. Bereits vor rund zwei Wochen hatte die Energiedienst Holding die deutliche Steigerung in dieser Grössenordnung angekündigt.

Der Reingewinn stieg sogar um 18,3 Millionen Euro auf 20,6 Millionen Euro, nachdem er im Vorjahr auf 2,3 Millionen abgesackt war.

Operativ hingegen lief es für die Energiedienst Holding gemäss Mitteilung vom Freitagabend weniger gut. Das Marktumfeld in der Energiebranche ist nach wie vor schwierig, die Grosshandelsstrompreise sind auf tiefem Niveau. Auch die Wasserkraftwerke erzeugten weniger Strom. Der Betriebsertrag reduzierte sich um 12,3 Millionen Euro auf 442,6 Millionen Euro.