Gazenergie

CKW muss nach vier Jahren erneut einen neuen Finanzchef suchen

Zürich, 31.05.2017

 

Der Finanzchef der Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) nimmt nach vier Jahren den Hut. Christian Hütwohl verlässt das Unternehmen per Ende September.

Wie die CKW am Mittwoch mitteilte, will der 54-jährige Ökonom und frühere Finanzchef bei Swisscom und Sunrise im nächsten Jahr eine neue Herausforderung annehmen. Details waren zunächst nicht bekannt.

Hütwohl leitet die Finanzen des Energieunternehmens seit 2013 und ist auch Mitglied der Geschäftsleitung. Die Rekrutierung für die Nachfolge wird laut Mitteilung in den nächsten Tagen eingeleitet.

Die CKW-Gruppe schloss das Geschäftsjahr 2015/2016 mit einem Verlust von knapp 70 Millionen Franken ab. Das Zentralschweizer Unternehmen leidet unter anderem unter anhaltend tiefen Grosshandelspreisen auf dem europäischen Markt. Es beschäftigt rund 1700 Mitarbeitende. Mehrheitsaktionärin ist die Axpo Holding.