Gazenergie

Austretendes Gas löst in Oberägeri Feuerwehreinsatz aus

Zürich, 11.06.2017

 

In einer Tiefgarage in Oberägeri ist am Sonntagmittag bei einem Fahrzeug Gas ausgetreten. Die Feuerwehr musste deshalb zwölf Personen aus den Wohnhäusern an der Silbergasse 7 und Seestrasse 12 evakuieren. Verletzt wurde niemand.

Nachdem die Bewohner die Gebäude verlassen hatten, lüftete die Feuerwehr die Räumlichkeiten mit Spezialgeräten. Als Quelle des Gasgeruchs ermittelte sie ein Fahrzeug, das in der Tiefgarage parkiert war. Dieses wurde auf die Strasse bewegt, wo es auslüften konnte.

Die genaue Ursache für den Gasaustritt wird von der Zuger Polizei untersucht. Die Silbergasse und die Seestrasse mussten während des Feuerwehreinsatzes vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden.