Gazenergie

Auf direktem Weg in die Energiezukunft: Mit einem gasbetriebenen Auto

Erd- und Biogas sind klima- und umweltschonend und vielseitig einsetzbar. Wenn Sie zum Beispiel ein zu 100 Prozent mit Biogas betriebenes Auto nutzen, fahren Sie mit geringen CO2-Emissionen. Zudem verursachen Gasfahrzeuge kaum Schadstoffe wie Feinstaub oder Stickoxide. Und so wird ein Auto Teil der Energiezukunft.

Mit einem Erd- und Biogas-Auto kommen Sie weiter

Mit Erd- und Biogas nutzen Sie einen alternativen Treibstoff, ohne grosse Umstellungen im Alltag: Sie fahren wie bisher, tanken an über 150 Gastankstellen – und schonen dabei die Umwelt. Zudem profitieren Sie davon, dass jedes Gasauto auch noch einen zusätzlichen Benzintank hat. So erreichen Sie je nach Modell eine kombinierte Reichweite von bis zu 1300 Kilometern. Den Biogas-Anteil bestimmen Sie übrigens an einigen Gastankstellen selbst: Sie entscheiden, ob Sie mit mindestens 10 Prozent oder sogar mit bis zu 100 Prozent Biogas unterwegs sein wollen.

Ein gasbetriebenes Auto ist eine clevere Wahl

Die Zeit von reinen Benzin- und Dieselautos läuft langsam, aber sicher ab. Sie werden ersetzt durch umweltschonende Alternativen wie Elektro-, Hybrid- und Gasautos. Solche Technologien sind umwelt- und klimaschonend und bieten je nach Einsatzzweck unterschiedliche Vorteile hinsichtlich Kosten, Reichweite, Alltagstauglichkeit, Modellvielfalt und insbesondere Umweltbilanz. Bereits seit vielen Jahren belegen Gasautos die vordersten Plätze auf den Auto-Umweltlisten des VCS. Aus gutem Grund: Ein Gasauto, das mit einem 20-prozentigen Biogas-Anteil im Treibstoff fährt, verursacht bis zu 40 Prozent weniger CO2 als ein Benzinfahrzeug. Der durchschnittliche Biogas-Anteil im Treibstoff liegt in der Schweiz übrigens sogar bei über 22 Prozent.

Geld sparen und die Umwelt schonen

Wer ein neues Auto kauft, sollte nicht nur den Anschaffungspreis betrachten, sondern auch die Betriebskosten über die ganze Lebensdauer des Fahrzeugs hinweg. Erst daraus ergeben sich die Gesamtkosten. Hier schneiden Gasautos gut ab. Oft liegt der Anschaffungspreis kaum noch höher als bei vergleichbaren Benzin- und Dieselmodellen, und Käufer profitieren bei verschiedenen Modellen zusätzlich von Förderbeiträgen. Zudem gewähren verschiedene Versicherungen einen Ökorabatt für Gasautos, und in mehreren Kantonen fällt die Motorfahrzeugsteuer für Sie geringer aus. Ihr grösster Kostenvorteil liegt jedoch beim Treibstoff: Gasautos tanken etwa 25 Prozent günstiger als Benziner. Und so lässt sich mit Gasautos auch deutlich Geld sparen.

So wird Ihr Auto Teil der Energiezukunft

Eine Übersicht der wichtigsten Hersteller und aktuellen Gasautomodellen finden Sie hier

Mehr erfahren