Gazenergie

Beim Thema Energiezukunft geht es auch um die Wurst

Innovative Technologien bringen die Vorteile von Gas in alle Bereiche unseres Alltags. Und so verwendet die Bio-Metzgerei Ueli-Hof AG in Ebikon Erdgas nicht nur zum Braten der Würste auf dem Grill, sondern im ganzen Produktionsprozess ihrer modernen Biofleischmanufaktur: für die Heizung, die Warmwasseraufbereitung, die Räucherkammern, die Steamer und natürlich für den Gasherd im hauseigenen Take-away. Und so wird neben vielem anderen auch eine Wurst Teil der Energiezukunft.

Erdgas als Teil eines ganzheitlichen Engagements

In Ebikon wird Biofleisch nach traditionellen handwerklichen Methoden verarbeitet. Doch dank fortschrittlicher Technik können die hohen Umwelt-, Qualitäts- und Tierethikstandards, die sich die Ueli-Hof AG selbst auferlegt, über die ganze Verarbeitungskette hinweg gewährleistet werden. Der regional führende unabhängige Biofleischanbieter hat denn auch ein klares Ziel: die Produktion von Lebensmitteln auf der Basis einer natur- und artgerechten Haltung in der Region sowie die Sensibilisierung für eine bäuerlich geprägte, naturnahe und nachhaltige Landwirtschaft. Dieses ganzheitliche Engagement verdient Anerkennung und wurde deshalb auch im Jahr 2018 mit dem Umweltpreis der Albert Koechlin Stiftung ausgezeichnet.

So werden Sie Teil der Energiezukunft

Weitere Informationen zum Thema Energiezukunft im Alltag finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr